• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

14-jähriger in Aschaffenburg von zwei unbekannten Personen ausgeraubt

05.11.2021, 14:09 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizeiauto Polizeiwagen

ASCHAFFENBURG. Ein bislang unbekannter Mann, der in Begleitung zweier weiterer Männer gewesen war, soll am Donnerstagabend einem 14-Jährigen unter Androhung von Gewalt Geld entwendet haben. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht dringend nach Zeugen.

Am Donnerstagabend meldete sich ein 14-Jähriger bei der Polizei und gab an, um 20:30 Uhr von einem bislang unbekannten Täter vor dem Eingang zur Eishalle (bei den Fahrradständern) beraubt worden zu sein. Der Unbekannte, der in Begleitung weiterer zwei Männer gewesen sein soll, habe dem Jungen unter Androhung von körperlicher Gewalt dessen Bargeld weggenommen und sei im Anschluss in unbekannte Richtung davongelaufen. Zum Tatzeitpunkt habe der Räuber, der etwa 170 cm groß und schlank gewesen sein soll, kurze dunkle Haare und einen 3-Tage-Bart sowie eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke mit Fellkapuze getragen haben. Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem Unbekannten führten am Donnerstag nicht mehr zum Erfolg.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen und bittet Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht oder gar die Tat beobachtet haben, sich unter Tel. 06021/857-1733 bei der Kripo Aschaffenburg zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken