• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

200 Quadratmeter Wiese und Gestrüpp brennen in Heimbuchenthal

12.08.2022, 15:57 Uhr in Blaulicht
Feuerwehr Feuerwehrmann Feuerwehrleute

HEIMBUCHENTHAL. Immer neue Waldbrände im Primaveraland: In Heimbuchenthal haben heute Vormittag rund 200 qm2 Wiese und Gestrüpp gebrannt. Das Feuer in der Straße „An der Leite“ konnte zum Glück schnell gelöscht werden. Ein Nachbar musste jedoch medizinisch versorgt werden – er hatte selbst versucht den Brand zu löschen und sich dabei verletzt.

In der Nacht zum Donnerstag hat es bereits in Hanau-Klein-Auheim gebrannt: In der Itzigschneise, unweit der Klein-Auheimer Fasanerie, gab es gleich fünf verschiedene Brandstellen, was auf Brandstiftung hindeutet.

Auch in Ronneburg hat es gebrannt: Hier beobachteten die Einsatzkräfte, wie jemand im Wald davonrannte – womöglich der Zündler.

Weiterhin gilt höchste Waldbrandgefahr für das Primaveraland. Die Kiefernwälder am Untermain zwischen Hanau und Alzenau sind dabei besonders gefährdet.