• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

70-jähriger Audi-Fahrer verunfallt auf A3 wegen medizinischem Problem

10.04.2022, 09:59 Uhr in Blaulicht
Polizei Hessen

WEIBERSBRUNN. Am 09.04.2022, gegen 19.05 Uhr, fuhr ein 70-jähriger Aschaffenburger mit seinem Pkw, Audi, Q5, auf der BAB A3 Richtung Passau/Linz. Kurz nach der Auffahrt Weibersbrunn, verlor er aufgrund eines medizinischen Problems, die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Mittelleitplanke. Von dort wurde er abgewiesen und kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er noch ca. 150 Meter auf einer Wiese und der rechten Betonwand entlang und prallte schließlich mit einem Verkehrsbeeinflussungsschild zusammen.

Das Schild wurde aus der Verankerung gerissen und kippte um. Nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst stabilisierte sich der Aschaffenburger wieder und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 30.000.- Euro. Der Schaden an der elektronischen Verkehrsbeeinflussungstafel wird auf ca. 40.000.- Euro geschätzt.

Die freiwilligen Feuerwehren Waldaschaff und Weibersbrunn waren mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort. Es kam nur zu kurzen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizei Aschaffenburg-Hösbach