• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A3 bei Marktheidenfeld: 90.000 Euro Schaden bei Unfall

05.10.2022, 12:19 Uhr in
Polizei Feuerwehr

MARKTHEIDENFELD. Ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen am Dienstagmorgen hatte zwei leichtverletze Personen, einen beträchtlichen Sachschaden sowie eine Vollsperre der A3 zur Folge. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach.

Ein 47-Jähriger befuhr am Dienstag, gegen 06:40 Uhr, mit seinem Sattelzug die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt, als er aus noch ungeklärter Ursache vom mittleren auf den linken Fahrstreifen geriet. Dies hatte zur Folge, dass zunächst ein 48-Jähriger, welcher dort mit seinem BMW unterwegs war, auf den Sattelzug aufgefahren ist. Im Anschluss fuhr ein nachfolgender 37-Jähriger, ebenfalls mit einem BMW, auf den Pkw des 48-Jährigen auf.

Während der 37-Jährige mit seinem Pkw auf der linken Fahrspur zum Stehen gekommen ist und der Sattelzug auf dem Standstreifen halten konnte, wurde der BMW des 48-Jährigen nach rechts in den dortigen Grünstreifen geschoben. Die Fahrzeuge waren allesamt nicht mehr fahrbereit. Zudem wurde durch die auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteile ein weiterer Lkw beschädigt. Der Gesamtschaden an allen vier Fahrzeugen beläuft sich auf rund 90.000 Euro.

Die Fahrer der beiden genannten BMW erlitten leichte Verletzungen und mussten nach einer Erstbehandlung vom Rettungsdienst in naheliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die A3 musste insgesamt für rund 30 Minuten vollgesperrt werden.

Quelle: Polizei

Mehr aus