• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A3 Höhe Weibersbrunn: Autobrand, Vollsperrung und Gaffer

07.07.2022, 11:43 Uhr in
Polizei blaulicht

WEIBERSBRUNN. Vermutlich auf Grund eines technischen Defekts geriet am Mittwochabend gegen 23:30 Uhr ein Fahrzeug auf der A 3 in Vollbrand. Der Fahrer eines Audi A6 konnte gerade noch rechtzeitig auf dem Standstreifen auf Höhe Weibersbrunn anhalten und mit seiner Lebensgefährtin den Pkw verlassen, als dieser in Flammen aufging. Beide Personen wurden blieben unverletzt. Die alarmierten Feuerwehren aus Waldaschaff und Weibersbrunn konnten den Brand schnell löschen. Hierzu musste die Richtungsfahrbahn Würzburg zunächst für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden, bis der Verkehr einspurig an der Unglücksstelle vorbeigeleitet werden konnte. Das Fahrzeugwrack musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Einige Verkehrsteilnehmer filmten während der Fahrt mit ihrem Mobiltelefon die Brandörtlichkeit und behinderten so zusätzlich das Abfließen des Verkehrs. Hier besteht für die Polizei die Möglichkeit den zugrundeliegenden Bußgeldsatz für die Handynutzung während der Fahrt, wegen der vorliegenden sog. Sensationslust, zu verdoppeln. Unter anderem musste daher ein Autofahrer eine Sicherheitsleistung von insgesamt 220 Euro hinterlegen, da er keinen Wohnsitz in Deutschland besaß.

Quelle: Polizei Aschaffenburg-Hösbach