• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A3 Weibersbrunn: Mercedes steht plötzlich in Flammen

30.01.2022, 08:28 Uhr in Blaulicht
051021 Symbolbild feuerwehr

WEIBERSBRUNN. Am Samstagnachmittag, gegen 16:50 Uhr, kam ein schwarzer Mercedes ML zwischen den Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn auf dem Standstreifen zum Liegen. Kurz darauf geriet der Motorraum in Brand. Die Flammen griffen dabei auch auf die Fahrgastzelle über. Der 41-Jährige Fahrzeugführer konnte sich hierbei glücklicherweise noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Die herbeigeeilten Feuerwehren aus Waldaschaff und Weibersbrunn konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen. Am Fahrzeug entstand allerdings ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Für die Brandbekämpfung und die anschließende Fahrzeugbergung mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen etwa anderthalb Stunden gesperrt werden. Der Standstreifen wurde durch den Brand und auslaufende Betriebsstoffe leicht beschädigt bzw. verunreinigt. Die Autobahnmeisterei aus Hösbach kümmerte sich unverzüglich um die notwendigen Folgemaßnahmen.

Quelle: Polizei