• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Ab Montag: keine 3G-Regel mehr in Aschaffenburgs Rathaus

27.04.2022, 14:17 Uhr in Corona
Aschaffenburg Rathaus 7

ASCHAFFENBURG. Ab Montag, 2. Mai, müssen Besucherinnen und Besucher des Aschaffenburger Rathauses der Volkshochschule und der Verwaltungsdienststellen der Stadt nicht mehr zwingend geimpft, getestet oder genesen sein.

Die Maskenpflicht bleibt im Rathaus und den Verwaltungsdienststellen sowie in der Volkshochschule bestehen. Allerdings genügt ab 2. Mai eine medizinische Maske ab dem 6. Lebensjahr.

Gleiches gilt für das Jugendkulturzentrum, die Jugendtreffs, die städtische Musikschule und die Stadtbibliothek: Hier war die 3G-Regelung bereits am 4. April entfallen. Die Maskenpflicht (medizinische Maske ab dem 6. Lebensjahr) bleibt bestehen.

Für den Besuch im Rathaus muss weiter im Vorfeld ein Termin vereinbart werden. Die Stadtverwaltung rät, den Austausch mit den Dienststellen auch in den nächsten Wochen nur telefonisch und elektronisch zu suchen und persönliche Vorsprachen auf das Notwendigste zu reduzieren. Alle Infos unter www.aschaffenburg.de/buergerservice.

Keine 3G-Zugangsregeln oder Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher gibt es derzeit im Stadttheater, in den Museen der Stadt Aschaffenburg, in den Aussegnungshallen der Friedhöfe und der Stadthalle am Schloss. Das Tragen einer Maske wird aber weiterhin empfohlen.

Quelle: Stadt Aschaffenburg