• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Abschlussschwacher OFC verliert zwei Punkte gegen starke Fuldaer

01.10.2022, 08:19 Uhr in Sport
OFC Logo

OFFENBACH. Am Freitagabend empfingen die Offenbacher Kickers die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz zum zehnten Spieltag. Die Partie auf dem Bieberer Berg endete 1:1. Der OFC begann von Anpfiff an engagiert und lauffreudig gegen körperlich spielende Gäste. Schon in der dritten Minute die große Chance auf die Führung, Philipp Hosiners Schuss wurde jedoch kurz vor dem Tor geklärt. Nach etwa 20 Minuten konnten sich die Gäste vom Anfangsdruck der Kickers befreien und kamen besser ins Spiel. Mit dem Halbzeitpfiff dann die Führung für den OFC: Lucas Hermes bediente Hosiner, der sicher vollendete.

In der 51. Minute kam die SG Barockstadt nach einem Konter zum Ausgleich durch Will Siakam. Die Kickers spielten weiter nach vorne und kamen in der Schlussphase zu einigen Gelegenheiten. Sebastian Zieleniecki traf per Kopf nur den Pfosten, Derflingers Schlenzer ging knapp vorbei. Törles Knölls Schuss wurde kurz vor der Linie geklärt und Dominik Wanner schoss aus wenigen Metern vorbei. So blieb es schlussendlich bei der Punkteteilung. Das nächste Spiel steht für den OFC am kommenden Freitag, 7. Oktober, an. Dann empfangen die Kickers um 19 Uhr den FC-Astoria Walldorf.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach:

Richter, Zieleniecki, Garcia (Wanner, 63.), Vetter (Mairose, 89.), Hosiner (Knöll, 74.), Hermes (Lemmer, 74.), Derflinger (Albrecht, 89.), Jopek, Breitenbach, Marcos, Moreno

Tore:

1:0 (Hosiner, 45.)

1:1 (Siakam, 51.)

Zuschauer: 6.561

Quelle: PM OFC