• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A'burg: Unfallfluchten mit Gesamtschaden von 11.000 Euro

29.05.2022, 08:38 Uhr in
Polizei Polizeiauto Polizeiwagen

ASCHAFFENBURG. Im Laufe des Samstags wurden allein im Stadtgebiet Aschaffenburg fünf Verkehrsunfallfluchten mit einem Gesamtschaden von etwa 11000 EUR gemeldet. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich allesamt unerlaubt vom Unfallort.

Im Zeitraum von Freitagabend 21:00 Uhr und Samstagfrüh 10:00 Uhr wurde ein Pkw Opel in der Aschaffenburger Straße auf Höhe der Hausnummer 121 im Bereich der linken Fahrzeugfront beschädigt. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 2000 EUR.

Zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr am Samstag kam es am Floßhafen zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein geparkter BMW im Bereich der vorderen linken Stoßstange beschädigt. Zudem war die Frontscheibe des BMW gesprungen. Der Schaden in diesem Fall beträgt etwa 3000 EUR.

Etwa im gleichen Zeitraum wurde in der Mainaschaffer Straße auf dem Parkplatz eines dortigen Elektronikmarktes ein ordnungsgemäß geparkter Pkw Volvo durch einen unbekannten Verursacher im Bereich des vorderen rechten Radkastens beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1300 EUR.

Gegen 15:00 Uhr parkte ein Geschädigter mit seinem BMW in der Inselstraße auf Höhe der Hausnummer 9 auf einem dortigen Parkplatz. Der BMW-Fahrer entfernte sich nur kurze Zeit von seinem Fahrzeug und stellte bei der Rückkehr einen Schaden an der hinteren, linken Fahrzeugseite fest. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 EUR.

Zwischen 19:20 Uhr und 21:38 Uhr kam es in der Hanauer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein weißer BMW beschädigt wurde. Auf dem Parkplatz eines dortigen Restaurants wurde der BMW im Bereich der linken, vorderen Stoßstange beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3000 bis 4000 EUR.

Quelle: Polizei Aschaffenburg