• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A'burger Flughelfer bekämpfen Mega-Feuer in der Sächsischen Schweiz

Topnews
10.08.2022, 07:45 Uhr in Blaulicht
100822 AB Flughelfer
Foto: F. Spatz

ASCHAFFENBURG/BAD SCHANDAU. Waldbrände wie gestern wieder in Collenberg und Eschau sind nicht nur im Primaveraland ein Dauer-Thema: Seit zweieinhalb Wochen bekämpfen Einsatzkräfte ein riesiges Feuer in der Sächsischen Schweiz. Jetzt haben vier Flughelfer der Aschaffenburger Feuerwehr in Sachsen geholfen.

Eine kurze Vorbereitung gabs – dann machte sich der oberste Flughelfer Florian Spatz mit seinen Kameraden Heyde, Morgen und Freudenberger auf den Weg in die Sächsische Schweiz. Bei Bad Schandau betrieben die Aschaffenburger einen Landeplatz: Von dort aus werden Feuerwehrleute zu den Glutnestern im Wald an der sächsisch-tschechischen Grenze gebracht, Erkundungsflüge gestartet und Löschwasser sowie Verpflegung transportiert. Dem Einsatz vorausgegangen war ein Hilferuf aus Sachsen and den benachbarten Freistaat – seit heute um 8 kämpfen wieder etliche Kameraden in der Sächsischen Schweiz gegen das Wiederaufflammen.

Mehr zum Thema

100822 AB Flughelfer 2
Foto: F. Spatz
100822 AB Flughelfer 3
Foto: F. Spatz
100822 AB Flughelfer 4
Foto: F. Spatz