• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Aschaffenburg/Miltenberg: Reisende in Zug durch unbekannte Substanz geschädigt

Topnews
06.01.2022, 07:30 Uhr in Blaulicht
Zug Deutsche Bahn Regionalexpress

ASCHAFFENBURG/ MILTENBERG. Durch die DB AG wurde der Bundespolizeiinspektion Würzburg mitgeteilt, dass im Fahrzeuginnenraum eines Regionalexpresses eine unbekannte Substanz versprüht wurde, welche zu Reizhusten und Augentränen bei den Reisenden führte.

Im Verlauf der Fahrt des RE 4384, der um 12:00 Uhr in Miltenberg in Richtung Aschaffenburg losfuhr, wurde durch Reisende und die Zugbegleiterin des Zuges ein undefinierbarer Geruch wahrgenommen, worauf die Fahrgäste und die Zugbegleiterin körperlich reagierten.

Im Zusammenhang mit dem Ereignis hat die Bundespolizei Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Personen, welche sich im Zug befanden und geschädigt wurden oder Hinweise zum Versprühen der unbekannten Substanz geben können.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Bundespolizeiinspektion Würzburg unter 0931 / 322 590.

Quelle: Polizei