• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Ausreichend freie Impfkapazitäten im Impfzentrum Miltenberg – Angebot für gesamten Bayerischen Untermain geöffnet

12.01.2022, 12:16 Uhr in Corona
Impfen Impfung

MILTENBERG. Das Impfzentrum Miltenberg verfügt über ausreichende Kapazitäten für Erst-, Zweit und
Drittimpfungen.

Drei Monate nach der Grundimmunisierung können Bürgerinnen und Bürger ihren Impfschutz auffrischen lassen. Auch Genesene können in der Regel vier Wochen nach Erkrankung geimpft werden. Zudem stehen tägliche Impfkapazitäten für Kinder ab fünf Jahren bis einschließlich elf Jahren mit dem Impfstoff für Kinder zur Verfügung. Die Registrierung für Kinder von fünf bis zwölf Jahren erfolgt unter www.impfzentren.bayern, die Termine müssen unter der Servicenummer 09371 501-750 vereinbart werden.

Das Impfangebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger am Bayerischen Untermain, das heißt, auch Bewohnerinnen und Bewohner von Stadt und Landkreis Aschaffenburg können sich in Miltenberg impfen lassen. „Es freut uns, dass im Rahmen der engen regionalen Kooperation am bayerischen Untermain wir aufgrund der überdurchschnittlich hohen Tageskapazität von bis zu 1.200 Impfungen nun das Impfangebot in Miltenberg auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Landkreises Aschaffenburg öffnen können“, betont Landrat Jens Marco Scherf bezüglich der Angebotserweiterung im Miltenberger Impfzentrum an der Helios-Klinik.

Im Bayerischen Impfzentrum des Landkreises Miltenberg ist die Registrierung zur Impfung unter www.impfzentren.bayern möglich sowie alternativ für Personen ohne Internetanschluss telefonisch unter der Servicenummer 09371 501-750 von Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr und am Samstag von 8 bis 13 Uhr.

Ab 15. Januar 2022 stehen im Impfzentrum Miltenberg auch Impfangebote ohne Terminvereinbarung zur Verfügung. Das Landratsamt Miltenberg empfiehlt zur Vermeidung von Wartezeiten dennoch eine Terminvereinbarung. Weiterhin stehen die Impfstoffe der Hersteller BioNTech/Pfizer (Comirnaty®) und Moderna (Sipkevax®) zur Verfügung.