• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Auto-Laster auf A3 in Flammen: Knapp 300.000 Euro Schaden

Topnews
15.12.2022, 12:46 Uhr in Verkehr
Feuerwehr

PRIMAVERALAND. Tausende Frankfurt-Pendler aus dem Primaveraland haben heute früh erneut Probleme gehabt, pünktlich zur Arbeit zu kommen. Ursache war ein Autotransporter, der in der Nach südlich von Frankfurt auf der A3 abgebrannt ist.

Der 31-jährige Fahrer des Auto-Lasters hörte laut Polizei gegen 5:40 Uhr einen lauten Knall und bemerkte beim Nachschauen Feuer - sofort machte er sich daran, die geladenen Neuwagen der Marke Dacia von der Ladefläche zu fahren. Ersthelfer mussten ihn nach zwei Autos davon abhalten, weitere Wagen vom brennenden Transporter zu holen. Umherfliegende Teile verletzten einen der Ersthelfer, der Fahrer atmete giftige Rauch-Gase ein. Zur Brandursache ist noch nichts bekannt.

Es staute sich kilometerweit bis nach Hanau zurück. Viele Autofahrer versuchten, den Stau zu umgehen und fuhren durch den Ostkreis Offenbach: Auf den Umleitungsstrecken bei Rodgau-Dudenhofen und Dietzenbach staute es sich deshalb ebenfalls. Die Aufräumarbeiten an der A3-Abfahrt Frankfurt Süd werden wahrscheinlich noch bis zum frühen Nachmittag dauern.