• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Autobrände in Hanau-Kesselstadt: Mutmaßlicher Täter auf freiem Fuß

Topnews
13.08.2022, 16:14 Uhr in
Landgericht Amtsgericht Hanau Totale

HANAU-KESSELSTADT. Der festgenommene 32-jährige Tatverdächtige, der am Freitag zwei Autos in Hanau-Kesselstadt angezündet haben soll, ist wieder auf freiem Fuß. Das teilten die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei Südosthessen mit.

Das Amtsgericht Hanau hatte gestern die vorläufige Unterbringung in einer Psychiatrie abgelehnt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Vergangenen Freitagmorgen sind in Hanau-Kesselstadt ein VW Golf und ein Opel Astra vorsätzlich angezündet worden – auch ein drittes Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei fand am Tatort Brandbeschleuniger und hatte den mutmaßlichen Täter kurz darauf unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der Schaden beläuft sich auf 15.000 Euro.