• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Bank-Angestellte retten Waldaschaffer vor Betrug - Trickdieb in Mainhausen

24.01.2023, 17:36 Uhr in Primaveraland
081221 Symbolbild Anruf Betrug

WALDASCHAFF/MAINHAUSEN-ZELLHAUSEN. Beinah täglich versuchen Betrüger im Primaveraland, am Telefon oder über WhatsApp durch geschickte Gesprächsführung an Erspartes zu kommen.

Ein Rentner aus Waldaschaff ist jetzt nur aufgrund aufmerksamer Bankmitarbeiter kein weiteres Opfer geworden. Die Betrüger gaukelten ihm eine Notsituation seiner Tochter nach einem tödlichen Verkehrsunfall vor, die er nur mit mehreren zehntausend Euro bereinigen könne.

Als der Waldaschaffer diese bei seiner Bank abheben wollte, erkannten die Mitarbeiter die Betrugs-Masche und riefen die Polizei. Ohne das beherzte Einschreiten wäre das Geld wohl in die Hände der Betrüger gelangt, so die Beamten. Weitere Informationen zur Leg‘ auf! - Präventionskampagne des Polizeipräsidiums Unterfranken

Deutlich dreister ist gestern Nachmittag ein Trick-Dieb in Mainhausen-Zellhausen vorgegangen: Er klingelte direkt bei einer Rentnerin und ging unverblümt in die Wohnung, um unter dem Vorwand, Teppiche und Schmuck kaufen zu wollen, jedes Zimmer zu inspizieren. In diesen fünf Minuten ließ er einige Schmuckstücke mitgehen.

Der Dieb hatte eine untersetzte Figur, kurze graue Haare und trug einen grauen Anzug. Die Kriminalpolizei bittet Anwohner oder Passanten, die den Mann und eventuelle Begleitpersonen oder verdächtige Fahrzeuge in der Harreshäuser Straße in dem Bereich der einstelligen Hausnummern gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.