• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Söder kündigt neue Corona-Maßnahmen für Bayern an

Topnews
03.11.2021, 14:34 Uhr in Corona
Coronavirus 4945416 1920

BAYERN. Die bayerische Staatsregierung reagiert auf die gestiegenen Corona-Infektionszahlen und verschärft die Schutzmaßnahmen. Vor allem aber setzt
Ministerpräsident Söder auf das Impfen. Auf einer Pressekonferenz sagte Söder: !Es ist eine Pandemie der Ungeimpften. Insbesondere in der Krankenhaussituation - rund 90 Prozent die im Krankenhaus mit Covid erkrankt sind, sind Ungeimpfte." In den Hotspots sei kein Intensivbett mehr frei, so Söder.

Maskenpflicht im Schulunterricht ist zurück
Um die steigende Zahl von Corona-Infektionen einzudämmen, wird in Bayern vorübergehend die Maskenpflicht an den Schulen wieder eingeführt. Das hat das Kabinett beschlossen. Nach den Herbstferien müssen in den Grundschulen für eine Woche und in den weiterführenden Schulen für zwei Wochen wieder Masken auch am Platz getragen werden. Die Maskenpflicht war erste Anfang Oktober aufgehoben worden.

Auch die Regeln für die Krankenhaus-Ampel werden verschärft. Ministerpräsident Söder hat sich außerdem vehement für eine flächendeckende Drittimpfung gegen das Coronavirus ausgesprochen.