• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Beleidigt, genötigt und bedroht: Pöbler aus Stadtprozelten vor Gericht

10.08.2022, 11:55 Uhr in Gericht
Aschaffenburg Landgericht Amtsgericht Justizgebaeude Gericht

STADTPROZELTEN/ASCHAFFENBURG. Ein rabiater Mann versetzte vergangenen Sommer in Stadtprozelten immer wieder Passanten in Angst. Vor allem auf Frauen hatte es der Pöbler abgesehen. Heute wird ihm der Prozess gemacht.

Schlampe – das war noch das harmloseste Wort, was Frauen in Stadtprozelten von dem Mann zu hören bekamen, wenn sie irgendwas taten, was ihm nicht passte. Der 40-Jährige, der ab heute wegen zigfacher Beleidigung, Bedrohung und Nötigung vor dem Richter steht, war auch sonst nicht gerade das, was man gesellschaftlich gut integriert nennt. Des Öfteren frönte er dem Alkohol – ohne freilich dafür zu bezahlen. Und wenn er erwischt wurde - wie beim Penny in Stadtprozelten – setzte es Hasstriaden und Pöbeleien gegen die Angestellten. Schluss damit, sagt jetzt der Staatsanwalt in Aschaffenburg.