• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

City-Galerie A'burg für 9,6 Mio. Euro modernisiert

16.12.2021, 10:11 Uhr in Lokales
161221 City Galerie Aschaffenburg 1

DÜREN/ASCHAFFENBURG. Die Deutsche Immobilien-Gruppe (DI-Gruppe) hat jetzt die Modernisierung der von ihr gemanagten „City Galerie Aschaffenburg“ erfolgreich
abgeschlossen. Trotz aller Corona-Widrigkeiten konnte die DI-Gruppe das € 9,6 Mio. umfassende Refurbishment, das die Eigentümervertreterin Principal Real Estate Europe (PREE) beauftragt hatte, nach rund eineinhalb Jahren abschließen.

„Wir freuen uns, dass wir diese sehr umfangreiche und komplexe Baumaßnahme in einem sehr engen Zeitfenster im Rahmen der Vorgaben des Auftraggebers fertigstellen konnten – noch dazu unter Corona-Bedingungen. Jetzt hat die ´City Galerie Aschaffenburg´ ein frisches Gesicht und ist wieder auf dem Stand der Dinge“, so Friedrich Zimmermann, verantwortlicher Projektleiter der DI-Gruppe.

Die „City Galerie Aschaffenburg“, mit rund 47.000 m² Handelsfläche eines der europaweit größten Einkaufszentren in einer Mittelstadt, ist nunmehr nicht nur in warmen und freundlichen Farbtönen gehalten, sondern auch deutlich komfortabler geworden. So laden bequeme Lounge-Bereiche zum Verweilen ein. Eine grundlegend umgestaltete Kids-Area erleichtert Eltern wie Kindern den Einkaufsbummel. Und auch der bestehende „Food Court“ ist komplett modernisiert worden.

Das gilt auch für das neue nachhaltige Lichtkonzept, das von einem der renommiertesten Büros für Lichtplanung entwickelt wurde. Es passt sich nicht nur mit wechselnden warmen und kalten Lichtfarben dem natürlichen Licht im Tagesverlauf an und schafft einen unmerklichen, geradezu natürlichen Übergang zu den Tageslicht-Atrien, sondern führt zu einer ruhigeren Wahrnehmung der Räume, was Besucher zu längerem Verweilen einlädt – alles bei deutlich geringerem Energieeinsatz der LEDs, die 60% CO2 einsparen. Bodenfliesen in Holzoptik und eine elegant gestaltete Decke erhöhen das Wohlfühlambiente und steigern ebenfalls die Aufenthaltsqualität.

Mit Lademöglichkeiten für Smartphones und Tablets bieten die Lounge-Möbel zudem einen weiteren praktischen Nutzen. Die neue Wegeleitführung in einem positiv auf den Menschen wirkenden, beleuchteten Design erleichtert die Orientierung in der Ladenstraße – unterstützt von Center-Plänen, die zeitgemäß auf digitalen Info-Stelen Auskunft geben. Auch die zentrale Kundeninformation selbst präsentiert sich in stylischem, modernen Gewand, gibt dem Kunden mit einem zusätzlichen Bildschirm weitere Informationen über aktuelle Aktionen oder Neuigkeiten und erinnert mehr denn je eher an eine Hotelrezeption denn an eine Mall.

Die Eingänge ins Center und Zugänge zum Parkhaus sowie die Aufzugsvorräume wurden ebenfalls neu und freundlicher gestaltet. Vollständig erneuert wurde überdies die Brandmeldeanlage, die jetzt ein modernes Ansaugsystem enthält, das Rauch frühzeitig entdeckt, automatisch der Feuerwehr meldet und eine Evakuierung des Center einleitet – ein deutliches Plus in Punkto Sicherheit.

Bereits im Juni haben PREE und DI-Gruppe den Kindergarten „Kleine Riesen“ an den Betreiber übergeben, der dort seither mit großem Erfolg eine „Kita auf dem Dach“ für 99 Kitaund Krippenkinder führt. Die DI-Experten haben dafür Flächen, die ehedem von „Karstadt“ genutzt wurden, für ein Investitionsvolumen von rd. 3 Mio. € umgebaut.

„Nachdem wir schon die Kita auf dem Dach der ´City Galerie´ im Sommer übergeben konnten, freue ich mich umso mehr, dass wir das Refurbishment bei laufendem Betrieb und trotz aller coronabedingten Widrigkeiten budget- und fachgerecht in höchster Qualität durchführen konnten. Die ´ City Galerie Aschaffenburg´ ist jetzt wieder bestens für den Wettbewerb gerüstet“, so DI-Chef Benedikt Jagdfeld.

Quelle: DI Management GmbH

Mehr zum Thema

161221 City Galerie Aschaffenburg 2
161221 City Galerie Aschaffenburg 3