• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Corona-Zahlen im Primaveraland pendeln auf und ab

Topnews
09.03.2022, 06:34 Uhr in Corona
101221 Symbolbild Corona Test

PRIMAVERALAND. Während bundesweit die Corona-Inzidenzen wieder ansteigen, pendeln die Zahlen im Primaveraland derzeit auf und ab. Der Kreis Miltenberg und der Main-Kinzig-Kreis meldete heute wieder mehr tägliche Neuansteckungen mit dem Virus. Dagegen fallen die Zahlen in den kreisfreien Städten Aschaffenburg und Offenbach sowie den dazugehörigen Kreisen leicht. Miltenberg hat mit knapp 1.987 Neuinfektionen weiter die höchste Inzidenz im Primaveraland. Die Stadt Offenbach mit 789 die Niedrigste.

Auch für Ordnungskräfte im hessischen Teil des Primaveralandes entspannt sich die Corona-Lage langsam wieder. Das Regierungspräsidium Darmstadt hat die Allgemeinverfügung für Zwölf-Stunden-Schichten wieder einkassiert. Ende Januar war die Verordnung erlassen worden. Hessen wollte damit verhindern, dass systemkritische Infrastrukturen zusammenbrechen, wenn zu viele Beschäftigte dort gleichzeitig in Corona-Isolation sind. In der Praxis haben allerdings nach einer Primavera-Umfrage nur wenige systemkritische Betriebe von der Zwölf-Stunden-Verpflichtung Gebrauch machen müssen.