• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

DNA-Analyse abgeschlossen: 30-Jähriger aus Wörth identifiziert

Topnews
21.03.2022, 14:56 Uhr in Blaulicht
Schleuse

WÖRTH/KLEINWALLSTADT. Um die Identität der am 11. März an der Kleinwallstädter Schleuse gefundenen Leiche herrscht jetzt Gewissheit. Wie uns die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg eben mitgeteilt hat, handelt es sich um den seit etwa einem Monat vermissten 30-Jährigen aus Wörth. Das habe die DNA-Analyse durch das Institut für Rechtsmedizin ergeben. Ein 34-jähriger Tatverdächtiger ist seit Mittwoch in der Psychiatrie untergebracht: Er wird des Mordes am nun identifizierten 30-Jährigen aus Wörth verdächtigt.