• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Drogen und Kinder im Auto

07.06.2022, 12:33 Uhr in Blaulicht
Polizei blaulicht

WALDASCHAFF. Im Rahmen der Schleierfahndung auf der Autobahn bewiesen Beamte der Verkehrspolizei Hösbach den richtigen Riecher. Am Montag gegen 20:30 Uhr sollte ein VW Golf mit belgischer Zulassung angehalten werden. Zunächst versuchte der Fahrer des Pkw sich einer Kontrolle zu entziehen, indem er einfach auf der A 3 weiterfuhr, statt dem Streifenwagen auf einen Parkplatz zu folgen. Bei einen erneuten Anhalteversuch an der Anschlussstelle Weibersbrunn war für die Beamten deutlich zu erkennen, wie der Beifahrer in der Ausfahrt etwas aus dem Fahrzeug warf. Durch eine zweite Streife konnte an gleicher Stelle ein Druckverschlusstütchen mit etwa 6 Gramm Marihuana aufgefunden und im Anschluss dem Beifahrer im VW zugeordnet werden. Weitere Drogen wurden, auch im Pkw, nicht aufgefunden. Der Fahrer des VW räumte indes ein, am Morgen selbst Cannabis konsumiert zu haben. Bei ihm wurde daraufhin in einem Seite 2 von 2 Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt, um die Fahrt unter Drogeneinfluss sicher nachzuweisen. Ob der Autofahrer überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, bedarf noch der Abklärung. Auf der Rückbank des VW Golf fuhren u.a. zwei Kinder mit. Eine notwendige Sitzerhöhung war nicht vorhanden, ebenso stand die Trageschale eines 1-jährigen Kleinkindes vollkommen ungesichert auf der Sitzfläche. Nach Beendigung aller Maßnahmen, wurde die Weiterfahrt zunächst unterbunden, bis ein Ersatzfahrer, u.a. mit entsprechendem Kindersitz, eintraf. Die Familie musste vor ihrer Abreise eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro hinterlegen.

Quelle: Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach