• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Explosion in Offenbacher Hochhaus: Ursache war wohl Deo-Spray

07.02.2022, 07:28 Uhr in Blaulicht
051021 Symbolbild feuerwehr

+++UPDATE: Nach einer Explosion in einer Wohnung im siebten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Rhönstraße am Sonntagnachmittag (die Feuerwehr der Stadt Offenbach berichtete) haben die Ermittler der Kriminalpolizei erste Hinweise zum Grund der gewaltigen Verpuffung: Offenbar war eine angesengte Deodorant-Sprühflasche für den schadensträchtigen Vorfall ursächlich. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten hatte offenbar eine brennende Kerze im Badezimmer zunächst dafür gesorgt, dass der Verschluss der unmittelbar danebenstehenden Deo-Flasche derart angesengt und beschädigt wurde, dass der Inhalt nach und nach entwich. Als das Gas-Luft-Gemisch eine entsprechende hohe Konzentration erreichte, kam es offenbar zu einer Durchzündung mittels der Kerzenflamme und zu einem kleinen Feuer im Bad. Die 27-jährige Bewohnerin, die sich mit ihren beiden Kindern (1 und 4 Jahre alt) währenddessen in einem anderem Raum der Wohnung aufhielt, wurde dabei leicht verletzt. Alle drei kamen zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. Neben einer Fensterfront, die durch die Druckwelle nahezu komplett herausgerissen wurde und auf eine Grünfläche hinter dem Haus fiel, wurden in der Wohnung auch Türen und Wände sowie Teile des Inventars beschädigt. Bis auf eine darunterliegende Wohnung, die minimal durch herabtropfendes Wasser betroffen war, blieben die restlichen Wohneinheiten unbeschadet. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 30.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. +++

OFFENBACH. In Offenbach ist bei einer Explosion in einem Hochhaus am Abend glücklicherweise nichts Schlimmeres passiert. In einer Wohnung im siebten Stock des Gebäudes hatte es eine Verpuffung im Badezimmer gegeben. Eine Mutter mit ihren beiden Kleinkindern kam mit dem Schrecken davon, da sich alle drei zum Zeitpunkt der Detonation nicht im Bad aufhielten.

Die Offenbacher Feuerwehr löschte Brandnester in dem Bad und versorgte die Mutter, die sich an einer Glasscherbe geschnitten hatte. Was die Explosion ausgelöst hat, will heute die Kripo herausfinden.