• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Fahrzeuggespann kippt um - Vollsperrung auf der B8

19.11.2021, 14:58 Uhr in Blaulicht
Unfall Auto Polizei Fotolia nah benjaminnolte

MAINTA. Zu stundenlangen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr führte ein Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 8/40 zwischen Maintal-Bischofsheim und Frankfurt-Fechenheim. Gegen 6.35 Uhr soll der Fahrer eines Pritschenwagens mit Anhänger versucht haben, in Höhe der Schleusenhäuser einen 7,5-Tonner zu überholen. Wie Zeugen später berichteten, sei bereits beim Ausscheren der Anhänger ins Schlingern geraten. Der 36-jährige Fahrer aus Offenbach verlor dabei die Kontrolle, wobei das komplette Gespann umkippte und quer zur Fahrbahn liegen blieb. Dabei wurde ein großer Aufsitzrasenmäher, der sich auf dem Anhänger befand, auf die Fahrbahn geschleudert. Während der 7,5-Tonner nur leicht an der Fahrzeugfront getroffen wurde und später weiterfahren konnte, geht die Polizei bei dem Pritschenwagen von einem Totalschaden aus. Den gesamten Unfallschaden bezifferten die Beamten auf rund

60.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 36 Jahre alter Mann aus Offenbach, wohl keine ausreichende Fahrerlaubnis hat, um ein solches Gespann überhaupt fahren zu dürfen. Auf ihn kommt nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren zu. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand; die Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis gegen 10.30 Uhr. Erst danach konnte die Fahrbahn Richtung Frankfurt wieder freigegeben werden.

Quelle: Polizei Südosthessen