• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

A'burg: Gleich zwei Autofahrer mit über 2 Promille unterwegs

02.07.2022, 07:40 Uhr in Blaulicht
Messgeraet Alkohol Symbolfoto

ASCHAFFENBURG. Dem Eingreifen einer Zeugin ist es zu verdanken, dass ein unfallflüchtiger Fahrer mit knapp 2,4 Promille im Parkhaus der Luitpoldstraße gestellt werden konnte. Gegen 21.45 Uhr konnte diese beobachten, wie der Fahrer eines Pkw Smart beim Einparken wiederholt an einem Pkw Toyota hängen blieb. Den hierbei verursachten Sachschaden ignorierte der Fahrer und versuchte mit seinem Smart durch die Eingangsschranke wegzufahren. Der Unfallverursacher wurde anschließend durch die Zeugin angesprochen und bis zum Eintreffen der Streife aufgehalten. Durch die eingesetzten Beamten konnte sofort Alkoholgeruch bei dem 39-jährigen Fahrer festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte die Vermutung. Der Fahrer gab an zuvor von Hanau nach Aschaffenburg gefahren zu sein. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Personalien zur Schadensregulierung ausgetauscht. Der Unfallschaden wird auf circa 900 Euro geschätzt.

Der Fahrer eines Pkw BMW befuhr gegen 14.20 Uhr die Hanauer Straße von Mainaschaff kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. Hierbei übersah er eine Fahrerin mit ihrem Pkw VW, die verkehrsbedingt an der Einmündung zur Müllerstraße warten musste und fuhr auf den Pkw VW auf. Es entstand ein geringer Sachschaden von insgesamt circa 700 Euro. Bei der Unfallaufnahme fiel bei dem 45-jährigen Unfallverursacher starker Alkoholgeruch auf. Ein freiwilliger Alkoholtest auf der Dienststelle erbrachte einen Wert von 2,6 Promille. Der Führerschein wurde daher sichergestellt und der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Quelle: Polizei