• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Frau wird wegen lautem Telefonat in Seligenstadt angegangen

12.04.2022, 15:58 Uhr in Blaulicht
Seligenstadt Marktplatz Fassade
Copyright Fotograf

SELIGENSTADT. Nach einem Streit am Montagabend auf dem Marktplatz in Seligenstadt sucht die Polizei nach einer noch unbekannten etwa 30-jährigen Frau mit lockigen, schulterlangen, dunklen Haaren. Nach bisherigen Informationen war sie gegen 21.15 Uhr von einem 54 Jahre alten Mann körperlich angegangen worden und anschließend mit ihrem Fahrrad in Richtung Frankfurter Straße davongelaufen.

Nachdem sie Zeugenangaben zufolge offenbar lautstark auf dem Marktplatz telefoniert hatte, soll der Seligenstädter auf sie zugekommen sein und ihr einen Tritt versetzt haben. Als die Frau, die mit einer grauen Kapuzenjacke und einer dunklen Hose bekleidet war, bereits verschwunden war, nahmen Polizeibeamte den 54-Jährigen wegen Verdachts der Körperverletzung vorläufig fest. Er selbst hatte sich bei dem Vorfall durch Umknicken am Fuß verletzt und stand augenscheinlich auch unter Alkoholeinfluss. Inwieweit die Frau dabei verletzt wurde, ist nicht bekannt. Sie und weitere Zeugen werden daher gebeten, sich unter der Rufnummer 06182 8930-0 bei der Polizei in Seligenstadt zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Südosthessen