• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Fußball-Regionalliga Südwest: OFC gibt 1. Platz ab

19.12.2021, 08:33 Uhr in Sport
141121 OFC

OFFENBACH/ULM. Am Samstagnachmittag verloren die Offenbacher Kickers vor 578 Zuschauern mit 0:1 beim SSV Ulm 1846 Fußball. Das Tor für die Ulmer „Spatzen“ erzielte Jannik Rochelt.

Im Vergleich zum letzten Spiel gegen die SV 07 Elversberg blieb die Offenbacher Startaufstellung unverändert. Es war ein sehr umkämpftes und spannendes Spiel. Nach 30 Minuten schoss Serkan Firat aus rund 20 Metern auf das gegnerische Tor, wobei Christian Ortag den Ball erst im Nachfassen festhielt. In der 39. Minute spielten die Ulmer einen langen Ball auf Yannik Rochelt, der mit einem Lupfer über Stephan Flauder zum einzigen Tor des Spiels traf.

Im zweiten Durchgang waren die Kickers die deutlich stärkere Mannschaft und hatten zahlreiche Torchancen. In der 52. Spielminute traf Serkan Firat nach einer langen Flanke von Rafael Garcia die Latte, Dejan Bozics Nachschuss hielt der gegnerische Schlussmann fest. Nach einem Konter schoss Bozic aus rund 20 Metern aufs Tor, Ortag klärte zur Ecke (81.). Zwei Minuten später war es wieder ein Kopfball von Bozic, der direkt in den Armen des Keepers landete. In der sechsminütigen Nachspielzeit ging es nochmal heiß her im Ulmer Strafraum. Ganze zwei Mal wurde der Ball mit viel Glück von der Torlinie geklärt. Am Ende war es ein glücklicher Sieg für die Gastgeber.


Die Kickers stehen damit vor der Winterpause auf dem dritten Tabellenplatz. Am Samstag, dem 12. Februar geht es für sie in der Regionalliga Südwest gegen den FC Rot-Weiß Koblenz weiter. Anstoß im Stadion am Bieberer Berg ist dann um 14 Uhr.

Quelle: OFC