• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Versuchter Mord: 11 Jahre Haft für Fleischerbeil-Attacke in Obertshausen

Topnews
23.08.2022, 17:31 Uhr in
Gericht-Hammer-Urteil

OBERTSHAUSEN/DARMSTADT. Nach einer Fleischerbeil-Attacke auf seine Frau in Obertshausen ist ein 59-Jähriger zu 11 Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Darmstadt wertete den Angriff am S-Bahnhof vor einem Jahr, bei dem die 45-jährige fast ihr Bein verlor, als Mordversuch. Der Syrer stand die Tat gleich zu Prozessbeginn, er habe seine Frau nach ihrer Trennung entstellen, aber nicht töten wollen. Fürs Gericht nahm er bei seinen unkontrollierten Hieben gegen Beine und Arme den Tod der Frau billigend in Kauf. Richter Schledt nannte Hass und Rachsucht als Motiv - da es um die Ehre ging, sieht das Gericht zudem niedere Beweggründe: Am Telefon sprach der ehemalige Koch nach der Tat davon, dass seine Ehre jetzt wiederhergestellt und es eine Lektion für alle Frauen sei. Er muss außerdem 60.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Mit dem Urteil folgt das Gericht der Staatsanwaltschaft und Nebenklage, es ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr aus