• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Goldraub in Alzenau: Polizei sucht nach zwei möglichen Zeugen

Topnews
01.09.2022, 13:01 Uhr in
220822 PPUFR Update Raubueberfall Fluchtfahrzeug PH

ALZENAU. Nach dem Überfall auf einen Wertransporter in Alzenau vor knapp zwei Wochen ist die Kripo nun auf der Suche nach zwei ganz bestimmten Zeugen: Zunächst nach einem Fahrer eines schwarzen Pickups mit Anhänger und dann noch nach einen älteren Herrn mit einem dunklen VW.

Der Fahrer des Pickups soll sich am Tattag vormittags auf dem Pendlerparkplatz aufgehalten haben, auf dem die Kriminellen ihr Fluchtfahrtzeug verbrannt hatten. Der VW-Golf-Besitzer habe gegen 10 Uhr 30 in der Nähe Grünabfall entsorgt und könnte ebenfalls etwas gesehen haben.

Am 19. August haben zwei bewaffnete Räuber Goldgranulat aus einem Werttransporter in der Alzenauer Borsigstraße erbeutet. Ihr Fluchtfahrtzeug, einen Jaguar XT, setzte das Täter-Duo dann im Bereich der Anschlussstelle Alzenau-Nord in Brand und tauchte dann unter.

Bei einer filmischen Darstellung des Raubes in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ waren insgesamt 10 neue Hinweise eingegangen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg laufen auf Hochtouren.