• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Große Rauchwolke: Auto auf A45 bei Karlstein ausgebrannt

06.02.2022, 06:49 Uhr in
051021 Symbolbild feuerwehr

ALZENAU. Schwarze Rauchwolken stiegen über der Anschlussstelle Karlstein auf. Grund hierfür war ein brennender VW Tiguan aus dem Zulassungsbezirk Bodenseekreis. Der Pkw war auf der A45 in Richtung Aschaffenburg unterwegs als das Auto zunächst eine Warnmeldung anzeigte. Nach anfänglichem qualmen konnte der 80-jährige Fahrer mit seiner 73-jährige Beifahrerin die Autobahn noch verlassen. Am Ende der Anschlussstelle schlugen jedoch schon die Flammen aus dem Motorraum, so dass die Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden zum Löschen ausrücken mussten.

Glücklicherweise konnten beide Insassen den Pkw rechtzeitig verlassen, bevor dieser komplett ausbrannte. Das Fahrzeugwrack wurde durch einen Abschleppdienst nach Beendigung der Löscharbeiten geborgen. Da unter dem Pkw auch die Fahrbahn beschädigt wurde, wird von einem Gesamtschaden von mindestens 35.000 Euro ausgegangen.

Quelle: Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach