• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Großostheim: Unfall mit Schwerverletzten

28.05.2022, 11:50 Uhr in
Polizei Hessen bearbeitet

GROSSOSTHEIM. Drei Schwerverletzte und ein Opel Corsa als Totalschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag, gegen 23:50 Uhr, in Großostheim / OT Wenigumstadt ereignet hatte. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr der Opel, besetzt mit drei Insassen, den Pfaffenberg von einem Feldweg kommend in Richtung Ortsmitte. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der dortigen Böschung mit einem Baum. Durch den Aufprall wurden die drei 17-Jährigen schwer verletzt - nach derzeitigem Ermittlungsstand war keiner der drei angeschnallt. Einer der Insassen erlitt nicht unerheblich Gesichtsverletzungen und musste in die Sana-Klinik Offenbach verbracht werden, die 17-jährige Insassin erlitt eine ausgekugelte Schulter und wurde ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Der mutmaßliche Eigentümer des Fahrzeuges erlitt einen Oberschenkelbruch und diverse innere Verletzungen, sodass er mit Hubschrauber in die Uniklinik Frankfurt verbracht werden musste. Nachdem die Fahrereigenschaft vor Ort nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte und aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Verkehrsunfallsachverständiger zur Klärung des genauen Unfallherganges hinzugezogen. Durch die Staatsanwaltschaft wurden weiterhin die Sicherstellung des Pkw, die Sicherstellung der Oberbekleidung sowie eine Blutentnahme der drei Insassen angeordnet - im Fahrzeug waren nämlich Hinweise auf Alkohol- und Drogenkonsum festgestellt worden. Hinzu kommt, dass der Pkw aktuell nicht zum Straßenverkehr zugelassen war - es waren entstempelte Kennzeichen eines anderen Fahrzeuges angebracht - und keiner der mutmaßlichen Fahrer eine Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Die weiteren Ermittlungen aufgrund der vorliegenden Verstöße Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässige Körperverletzung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch, Verstöße gegen Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz werden vom Unfalldienst der Polizeiinspektion Aschaffenburg geführt.

Quelle: Polizei Aschaffenburg