• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Grundstücks-Eigentümer müssen Bäume im Winter stützen

12.12.2023, 06:53 Uhr in Primaveraland
Eiche Baum Wald

ASCHAFFENBURG/MILTENBERG/HANAU. Grundstückseigentümer- und Besitzer im Primaveraland müssen ihre Bäume verkehrssicher machen. Darauf weist jetzt das Staatliche Bauamt Aschaffenburg hin.

Gerade in der jetzigen Jahreszeit kommt es immer wieder vor, dass Bäume und Äste auf die Straßen stürzen. Grundstückseigentümer oder -Besitzer sind verpflichtet, auf den Straßenverkehr Rücksicht zu nehmen. Neben der Zustandsprüfung müssen die Bäume zusätzlich einen gewissen Abstand zum Fahrbahnrand einhalten. Andernfalls drohen und straf- und haftungsrechtliche Folgen.

Die für den Verkehr erforderliche freie lichte Höhe an Straßen beträgt – senkrecht gemessen – 4,50 m, bei Rad- und Gehwegen 2,50 m. Der Mindestabstand nach den Seiten – vom Fahrbahnrand ausgemessen – soll bei Bäumen deren Durchmesser größer als 8 cm ist ebenfalls 4,50 m betragen. Bei Ästen ist ein seitlicher Mindestabstand – gemessen vom Fahrbahnrand – von 1,50 m freizuhalten.

Mehr aus Primaveraland