• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Hanau: Drei Mädchen wegen Raub und Körperverletzung gesucht

Topnews
28.04.2022, 15:03 Uhr in Blaulicht
Polizei blaulicht

HANAU. Nach einem offenbar wüsten Handgemenge zwischen mehreren Personen am Mittwochnachmittag in der Innenstadt sucht die Polizei Zeugen. In dem Zusammenhang ermitteln die Beamten nun unter anderem wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls und der gefährlichen Körperverletzung gegen drei minderjährige Mädchen. Den bisherigen Informationen zufolge sollen die Jugendlichen im Alter von 14 und 17 Jahren zusammen mit einer vierten noch unbekannten Begleiterin um kurz vor 16 Uhr zunächst in einem Einkaufsladen in der Nürnberger Straße (10er-Hausnummern) zwei Tagesdecken und ein Bettwäsche-Set gestohlen haben. Bereits hier sollen sie sehr rüpelhaft aufgefallen sein und gegenüber der Kassiererin Beleidigungen und Bedrohungen vorgenommen haben. Als das Quartett das Geschäft verließ, gelang es der Kassiererin vor der Ladentür, den mutmaßlichen Diebinnen wieder eine der Decken und die Bettwäsche abzunehmen.

Ein 42 Jahre alter Bekannter der Kassiererin holte sich den Rest des Stehlguts zurück - er war den inzwischen in Richtung Rosenstraße geflüchteten Mädchen nachgerannt und hatte sie dort gestellt. Was dann in der Rosenstraße geschah, ist bislang sehr unübersichtlich: Die beiden 14-Jährigen und die 17-Jährige sollen hier auf den 42-Jährigen eingeschlagen haben. Außerdem seien weitere unbekannte Personen dazu gekommen, die sich an der Prügelei beteiligten. Eines der beschuldigten Mädchen soll zudem mit einer Schaufel auf den 42-Jährigen eingeschlagen haben, wodurch dieser eine Beule am Kopf davontrug. Auch eines der Mädchen wurde bei der Keilerei offenbar verletzt; sie kam kurzzeitig in ein Krankenhaus. Alle drei wurden später an ihre Eltern übergeben. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-120 bei der Polizeistation Hanau I.