• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Heigenbrückener Wald: Holzlager in Vollbrand

03.07.2022, 08:53 Uhr in Blaulicht
211121 Symbolbild Feuer Brand Flammen

HEIGENBRÜCKEN. Der Brand eines Holzlagerplatzes im Heigenbrückener Wald hat am Samstagabend (02.07.22) zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren beschäftigt: Gegen 18:47 Uhr war der Notruf über den Brand eines Holzlagers im Wald von Heigenbrücken eingegangen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das Holzlager in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits auf drei Bäume und den Waldboden übergegriffen.

Sofort wurde ein massiver Löschangriff mit mehreren C-Rohren eingeleitet. Um die Löschwasserversorgung im Wald sicherzustellen wurde eine 300 Meter lange B-Leitung aus dem Ortgebiet querfeldein zur Brandstelle verlegt. Weiterhin wurde ein Pendelverkehr mit sechs Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Hierfür kamen auch zwei Faltbehälter zum Einsatz. Mit den Maßnahmen konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung erfolgreich verhindert werden. Um letzte Glutnester ablöschen zu können, musste mit einem Harvester das Holz umgesetzt werden. Weiterhin mussten durch die Feuerwehr drei in Mitleidenschaft gezogene Bäume gefällt werden.

Dem Einsatzleiter (Patrick Pfister, erster Kommandant der Feuerwehr Heigenbrücken) standen rund 80 Feuerwehrleute der Feuerwehren aus Heigenbrücken, Jakobsthal, Heinrichsthal, Laufach, Waldaschaff, Sailauf und Neuhütten zur Verfügung. Unterstützt wurde er von den Kreisbrandinspektoren Otto Hofmann und Thilo Happ sowie von Kreisbrandmeister Markus Fischer.

Quelle: Feuerwehr