• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Heimspiel: TVG gegen den ASV Hamm-Westfalen

10.05.2022, 07:45 Uhr in Sport
100522 Grosswallstadt TVG Vorbericht

ELSENFELD. Am Dienstag, den 10.05.2022 empfängt der TV Großwallstadt um 19:30 die Gäste vom ASV Hamm-Westfalen zum Nachholspiel des 18. Spieltags in der Untermainhalle in Elsenfeld. Das Spiel konnte in der Hinrunde aufgrund von Terminüberschneidungen beim ASV nicht am datierten Zeitpunkt ausgetragen werden und auch der Nachholtermin im März musste aufgrund von Corona-Fällen beim Gegner erneut verschoben werden.

Die ambitionierte Mannschaft um Trainer Michael Lerscht steht aktuell auf dem 2. Tabellenplatz und spielt somit eine wichtige Rolle um den Aufstieg. Hamm musste sich zwar Anfang April im Duell gegen den Tabellenführer VfL Gummersbach dem Gegner geschlagen geben, konnte dann aber die Partie gegen Aufsteiger Eintracht Hagen knapp gewinnen. Schwer wiegt allerdings das Unentschieden am Wochenende gen VfL Lübeck-Schwartau, wo man einen wichtigen Punkt um den Aufstieg herschenkte.

Sicherlich werden die Nordrhein-Westfalen mit viel Wut im Bauch morgen nach Großwallstadt reisen, um gegen den TVG weitere Zähler zu erspielen, um im Aufstiegskampf weiter ein Kandidat mit besten Chancen zu sein.

Für die Hausherren hingegen bietet diese Partie eine weitere Möglichkeit, um Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sichern. Dass die Unterfranken hier als krasser Außenseiter antreten, darf die Mannschaft um Trainer Maik Handschke nun aber nicht mehr beeindrucken. Denn in den letzten Duellen der Saison ist jedes Spiel ein Endspiel.

Wichtig wird es sein, den Kreisläufer des ASV, Jan Brosch sowie die Rückraumakteure Jo Gerrit Genz, Marian Orlowski und Jan von Boenigk in den Griff zu bekommen und auch den überragenden Spielgestalter Dani Baijens in seinem Aktionsrahmen einzuschränken.

Trainer Maik Handschke jedenfalls ist sich sicher, dass seine Mannschaft auch gegen Hamm eine realistische Chance hat: „Wenn wir morgen unser gesamtes Potenzial abrufen und alles in das Spiel reinhauen, dann können wir mit diesem absoluten Siegeswillen auch gegen eine Top-Mannschaft wie Hamm bestehen.“

Deshalb sind die Blau-Weißen jetzt auch bei all ihren Heimspielen auf die Unterstützung des 8. Mannes angewiesen: Liebes Publikum, feuern Sie Ihr Team an und tragen wir es zusammen zu gefeierten Heimsiegen!

Im letzten Heimspiel des TVG am 03.04.2022 bejubelt Can Adanir den 28:25-Sieg gegen Dessau-Roßlau. Kann der TVG morgen daran anknüpfen?

Quelle: TVG