• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Heli-Einsatz nach schwerem Unfall auf A3 bei Hanau

26.12.2021, 09:00 Uhr in Blaulicht
Helikopter Hubschrauber

OBERTSHAUSEN/HANAU. Am Samstag, gegen 12 Uhr, kam es auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg bei der Anschlussstelle Hanau zu einem Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen. Ein grauer Toyota musste abbremsen, eine 32-jährige Lenkerin eines schwarzen Ford Fiesta aus dem Hunsrück erkannte dies vermutlich zu spät und schob einen vor ihr fahrenden grünen VW-Golf mit Rüdesheimer Kennzeichen auf den Toyota. In dem vorderen Auto befanden sich vier Personen aus dem Raum Ludwigshafen, die dabei alle verletzt wurden. In den beiden hinteren PKW befand sich jeweils nur der Fahrer, aber auch diese wurden verletzt. Für die Bergung der Insassen rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Die verletzten Beteiligten wurden zur Versorgung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert, einer davon sogar mit dem Rettungshubschrauber. Glücklicherweise stellten sich die Verletzungen später als nicht lebensbedrohlich dar. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf zirka 13.000 Euro. Unter anderem deswegen war die A3 in Richtung Würzburg mehrere Stunden vollgesperrt.

Quelle: Polizei