• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Hotspot-Regelungen für Kreis Darmstadt-Dieburg ab heute!

Topnews
12.01.2022, 07:30 Uhr in Corona
Corona Maske Maskenpflicht

KREIS DARMSTADT-DIEBURG. Wie zu erwarten war, ist auch die Inzidenz im Landkreis auf über 350 gestiegen: Die Inzidenz lag am gestrigen Dienstag (11.) bei 379,2 (nach 355,1 am Sonntag und 383,6 am Montag). Da damit an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner über der definierten Marke von 350 liegt, gelten ab Donnerstag, 13. Januar, folgende weitere Maßnahmen im Kreis:

  • Alkoholverbot an bestimmten publikumsträchtigen Plätzen in den 23 Kreiskommunen
  • Das Tragen von medizinischen Masken in der Zeit von 8 bis 20 Uhr in der Fußgängerzone in Dieburg und Griesheim

2G-plus bereits ab Mittwoch, 12. Januar

Bei Veranstaltungen (mehr als zehn Personen) sowie im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich (Sportplatz, Fitnessstudio, Kino, Theater etc.) und in der Gastronomie sowie bei touristischen Übernachtungen gilt: Drinnen 2G-plus. Draußen 2G.

Die 2G-plus-Regel (Zutritt nur mit Booster-Impfung oder tagesaktuellem Negativ-Nachweis) in der Gastronomie, dem Kultur-, Sport- und Freizeitbereich ab einer Inzidenz von 350 ist bereits in der derzeit gültigen Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) des Landes Hessen geregelt und ist damit nicht Bestandteil der Allgemeinverfügung.

Gemäß der hessischen Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) kann die Allgemeinverfügung erst aufgehoben werden, wenn die Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen unter dem Wert von 350 liegt.

„Mit der Allgemeinverfügung reagiert der Landkreis auf das sehr dynamische Infektionsgeschehen. Gemäß der hessischen Landesverordnung müssen wir weitere Regelungen ergreifen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Über die genannten Maßnahmen hinaus ist es sehr wichtig, sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber das Impfen ist immer noch der wichtigste Baustein im Kampf gegen die Pandemie“, so Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Alkoholverbots-Zonen in Babenhausen und Schaafheim:

Babenhausen Skate und Bikepark – Im Riemen
Babenhausen Stadtpark – Platanenallee
Babenhausen Bolzplatz im Erloch – Erlochweg
Babenhausen Freizeitanlage rund um das Sportfeld im OT Hergershausen
Babenhausen Dalles (Marktplatz) OT Hergershausen – Eckstraße/Rathausstraße
Babenhausen Marktplatz – Babenhausen
Babenhausen Gelände rund um die Stadthalle und die Kinder- und Jugendförderung
– Stadthalle Babenhausen – BGM.-Rühl-Str.
Babenhausen Bahnhofsvorplatz – Am Bahnhof – Babenhausen

Schaafheim Parkplatz der Sport- und Kulturhalle, Sporthallenstraße 1
Schaafheim Freifläche um die evangelische Kirche Schaafheim, Weinbergstraße
(Eigentum der Evangelischen Kirchengemeinde, Gemarkung Schaafheim, Flur 12, Flurstück 252)
Schaafheim Jugendplatz Schaafheim, Gemarkung Schaafheim, Flur 7, Flurstück
81/3, In den Auewiesen
Schaafheim Freifläche um den Wartturm, Gemarkung Mosbach, Flur 3, Flurstück
54
Schaafheim Freifläche um das Alte Rathaus Schlierbach, Kleestädter Straße 2
Schaafheim Freifläche am Kommendehaus Mosbach, Hofgasse 1
Schaafheim Parkplatz der MZH Mosbach, Gartenstraße 25
Schaafheim Freifläche am DGH Radheim, Ringstraße 37
Schaafheim Freifläche Alte Schule Radheim, Hauptstraße 67
Schaafheim Jugendplatz Radheim, Gemarkung Radheim, Flur 1, Flurstück 1038/3,
Ringstraße

Weiter ist die Allgemeinverfügung im Internet unter www.ladadi.de und https://perspektive.ladadi.de/corona/allgemeinverfügung einzusehen.

Quelle: Kreis Darmstadt-Dieburg