• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Energiekrise stellt MKK-Unternehmer vor extreme Herausforderungen

Topnews
28.09.2022, 09:00 Uhr in Lokales
IHK MKK

HANAU. Jedem achten Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis ist dieses Jahr schon der Liefervertrag für Energie gekündigt worden. Diese Zahl wurde am Abend beim Jahresempfang der IHK in Hanau bekannt gegeben. IHK-Präsident Oliver Naumann sagte zu Radio Primavera, die Stimmung in der Main-Kinzig-Wirtschaft sei schlecht. Und sie werde immer schlechter aufgrund der explodierten Energiepreise, so Naumann. Drei von vier Unternehmen müssten bereits mehr für ihre Energie zahlen oder haben eine Preiserhöhung angekündigt bekommen. Deshalb komme es jetzt drauf an, dass der Staat ein umfassendes Energieangebot ausreichend sicherstellt, fordert Naumann. Man stehe vor einem teilweise sehr schmerzhaften Anpassungsprozess für die regionale Wirtschaft.