• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Impfstelle des DRK in Wächtersbach schließt

28.02.2022, 15:29 Uhr in Corona
Impfstelle Waechtersbach

WÄCHTERSBACH. Nach drei Monaten schließt die Impfstelle des DRK in Wächtersbach, die im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises betrieben wurde und Teil der Kampagne „Dein Pflaster“ war.

Christof Hoffmann, Präsident des DRK Kreisverbands Gelnhausen-Schlüchtern und Vorstandsvorsitzender Michael Kronberg besuchten die Impfstelle am letzten Betriebstag gemeinsam. Hoffmann dankte dem gesamten Team um Projektleiter Steffen Zentgraf herzlich für das Engagement und die gute Arbeit vor Ort. Zum Team gehörten auch zahlreiche Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter aus dem Rettungsdienst des DRK, die sich in der Impfstelle eingebracht hatten. Außerdem lobte Hoffmann die angenehme Atmosphäre, zu der alle ihren Beitrag leisteten. Sein Dank galt darüber hinaus allen, die im Hintergrund dafür gesorgt hatten, dass der Betrieb der Impfstelle reibungslos lief. Als kleine Geste überbrachte er Schaumküsse für das Team. Abschluss des letzten Tages war ein gemeinsames Essen, zu dem das DRK einlud. Hoffmann und Kronberg dankten zudem allen Beteiligten des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Wächtersbach für die gute Zusammenarbeit.

Am 01. März wird die Einrichtung der Impfstelle abgebaut und die Heinrich-Heldmann-Halle wieder an die Stadt Wächtersbach übergeben. Infos über die Impfstellen der Kampagne „Dein Pflaster“ des Main-Kinzig-Kreises gibt es unter https://www.mkk.de/aktuelles/corona/deinpflaster/DeinPflaster.html

Quelle: Pressemitteilung Deutsches Rotes Kreuz