• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

In U-Haft: Mutmaßlicher Parfüm-Dieb aus Offenbach mit Drogen und Falschgeld erwischt

13.01.2022, 13:58 Uhr in Blaulicht
Polizei Hessen

OFFENBACH. Polizeibeamte nahmen am Dienstagmittag einen mutmaßlichen Ladendieb fest, der zuvor in einem Einkaufscenter am Aliceplatz sein Unwesen getrieben haben soll. Der 43-Jährige sitzt nun in Haft. Gegen 13 Uhr soll der Mann eine dort ansässige Drogerie betreten und Parfüm im Wert von etwa 700 Euro in eine mitgebrachte Einkaufstüte gesteckt haben. Ohne die Ware zu bezahlen soll er damit anschließend den Laden verlassen haben. Mitarbeiter, die das bemerkten, stellten ihn daraufhin zur Rede und verständigten die Polizei. Bei der anschließenden Durchsuchung des Wohnsitzlosen konnten die Beamten nicht nur das Stehlgut, sondern auch noch eine geringe Menge Kokain auffinden. Doch damit nicht genug: Auch einen offensichtlich gefälschten 50-Euroschein hatte er einstecken. Auf den 43-Jährigen kommen deswegen nun mehrere Strafverfahren zu - nicht die ersten, wie sich herausstellte: Da er bereits in der Vergangenheit mit dem Gesetz in Konflikt geriet und erst Ende Oktober vergangenen Jahres aus einer Haft wegen Diebstahls entlassen wurde, führten ihn die Ermittler am Mittwoch dem Haftrichter beim Amtsgericht Offenbach vor. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an, sodass der 43-Jährige nun erneut in einer Justizvollzugsanstalt sitzt.

Quell: Polizei Offenbach