• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kleinostheim: Brand auf Balkon lässt Fensterscheibe zerplatzen

25.10.2021, 10:37 Uhr in Blaulicht
Feuerwehr

KLEINOSTHEIM. Der laute Knall einer zerborstenen Fensterscheibe hat in der vergangenen Nacht (25.10.21, 0:55 Uhr) die vier Anwohner eines Wohnhauses in Kleinostheim in der Straße „Im Rothen“ aus dem Schlaf gerissen und somit größeren Sachschaden verhindert.

Die starke Hitzeentwicklung eines auf dem Balkon in Brand geratenen Sofas ließ die Fensterscheibe zerbersten, sodass die vier Bewohner auf das Brandgeschehen aufmerksam gemacht wurden. Durch die beschädigte Scheibe zog der hochtoxische Brandrauch ins Gebäude und löste zuverlässig die Rauchwarnmelder aus.

Nach dem Absetzen des Notrufs 112 begannen die Bewohner die Löscharbeiten mit Wassereimern. Durch die eingetroffene Feuerwehr wurden die Maßnahmen intensiviert. Zwei Trupps unter Atemschutz mit je einem C-Rohr löschten das Feuer endgültig ab. Weiterhin wurden umfangreiche Belüftungsmaßnahmen gestartet. Nach Abschluss der Lösch- und Belüftungsarbeiten wurde die Brandstelle nochmals mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und eingedrungenes Löschwasser mit einem Wassersauger entfernt.

Die Feuerwehren aus Kleinostheim und Mainaschaff waren mit sechs Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften unter der Leitung von Torsten Eisert (stellv. Kommandant der Feuerwehr Kleinostheim) vor Ort. Kreisbrandinspektor Frank Wissel war als Vertreter der Kreisbrandinspektion im Einsatz. Zur Absicherung der Feuerwehrleute waren ein Rettungswagen der BRK Rettungswache Alzenau sowie der Rettungswagen der BRK Bereitschaft Kleinostheim an der Einsatzstelle. Der Einsatz war gegen 2.30 Uhr beendet.

Quelle: Kreisbrandinspekiton Aschaffenburg