• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Knapp 20.000 Euro Schaden bei Vorfahrtsunfall in Kahl

23.12.2021, 11:42 Uhr in Blaulicht
Unfall Auto Polizei

KAHL. Am Mittwochmittag kam es an der Kreuzung Bahnhofstraße/Portenstraße zu einem Vorfahrtsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von 19.000 Euro entstand. Um 11.45 Uhr fuhr eine 37-jährige Daimler-Fahrerin auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. Im Kreuzungsbereich zur Portenstraße wurden von einer Baufirma mit einem kleinen Bagger Bauarbeiten durchgeführt. Außerdem hatte die Firma einen Kleintransporter abgestellt, weshalb die Sicht in die Kreuzung stark eingeschränkt war.

Als sie an dem Kleintransporter vorbeifuhr, übersah sie den VW einer 60-jährigen Frau, die aus der vorfahrtsberechtigen Portenstraße kam. Durch den Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab und prallten gegen den Gartenzaun eines Anwesens. Bei dem Unfall erlitt die VW-Fahrerin leichte Verletzungen im Halsbereich. Sie wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Alzenau gebracht. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie abgeschleppt.


Quelle: Polizei Alzenau