• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Corona-Zahlen sind falsch: Aschaffenburger Gesundheitsamt am Limit

25.01.2022, 07:37 Uhr in Corona
Coronavirus 4945416 1920

PRIMAVERALAND. Während überall die Corona-Inzidenzen deutlich steigen, überraschen Stadt und Kreis Aschaffenburg mit weiterhin niedrigen Infektionszahlen. Mit einer Inzidenz von 340 ist der Landkreis Aschaffenburg derzeit, was die Neuinfektionen angeht, Schlusslicht in ganz Bayern. Die Stadt Aschaffenburg mit einer Inzidenz von 426 liegt ebenfalls ziemlich niedrig im Vergleich zu den anderen Gebieten.

Wie uns das Aschaffenburger Gesundheitsamt auf Anfrage mitteilte, stellt die derzeitige Inzidenz nicht das tatsächliche Infektionsgeschehen dar. Das Infektionsgeschehen ist weiter steigend. Demnach kam es erstmalig zu einem derartigen Verzug, sodass die Fallzahlen vorübergehend nicht mehr tagesaktuell gemeldet werden konnten. Grund hierfür waren Herausforderungen mit der Software in Kombination mit dem nach wie vor hohen Fallaufkommen.

Im Kreis Miltenberg liegt die 7-Tages-Zahl der täglichen Neuinfektionen inzwischen bei 1.117, in der Stadt Offenbach bei 1.603. Im Main-Kinzig-Kreis und im Kreis Offenbach infizieren sich derzeit noch knapp unter Tausend Menschen täglich mit dem Virus.