• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Land Hessen fördert mit mehr als 4,5 Millionen Euro 210 hessische Sportprojekte

26.11.2021, 12:04 Uhr in Lokales
261019 SPORT Fussball Symbolbild MN

Wiesbaden. Die Landesregierung setzt sich für die Förderung des Sports in Hessen ein. Das betonte Innen- und Sportminister anlässlich der Unterzeichnung von 210 neuen Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von fast 4,6 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Gemeinden.

„Sport dient nicht nur der Gesunderhaltung, sondern steigert insbesondere das allgemeine Wohlbefinden sowie den Zusammenhalt vor Ort. Gerade die andauernde Pandemie führt uns allen die gesellschaftliche Bedeutung des Sports deutlich vor Augen. Um das große Ehrenamt in unseren Vereinen zu erhalten und damit die Bürgerinnen und Bürger die positive Wirkung des Sports erfahren können, unterstützt das Land Hessen dieses vorbildliche Engagement mit Rekordmitteln. Alleine in diesem Jahr stehen hierfür rund 61 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung“, erklärte der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth.

Mit den finanziellen Zuschüssen unterstützt das Land dabei - unabhängig von den zahlreichen Förderprogrammen in Pandemiezeiten - vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung. Der Sportminister betonte, dass die Entwicklung des Breitensports zu den Kernaufgaben der Landesregierung zähle: „Hier liegt unser Fokus vor allem in den Bereichen Gesundheit, Integration, den sozialen Aufgaben des Sports und dem Jugendsport.“

Quelle: Hessisches Ministerium für Inneres und Sport