• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Landwirte stehen vor Problemen durch Ukraine-Krieg

11.03.2022, 14:27 Uhr in Ukraine
Acker Landwirt Landwirtschaft Traktor

PRIMAVERALAND. Der Ukraine-Krieg stellt die Landwirte im Primaveraland vor massive Probleme. Der Aschaffenburger Kreisobmann des Bauernverbandes, Stephan Köhler, bezeichnete die aktuelle Lage im Primavera-Interview als dramatisch. In den nächsten Tagen müssen die Landwirte zwischen Gelnhausen und Amorbach ihre Felder bestellen. Aber die Traktoren laufen mit Diesel. Diesel, der im Moment so teuer ist wie nie zuvor. Aber auch die Preise für Saatgut und Dünger explodieren. Das kann laut Köhler nur derjenige durchhalten, der jetzt im Moment genügend finanzielle Reserven hat oder Diesel gebunkert hat. Die steigenden Getreidepreise sind eine Chance für die Bauern im Primaveraland. Aber geerntet wird erst im Herbst. Und auch nur, wenn jetzt ausgesät wird, sagt Köhler. Wir haben mit Stephan Köhler gesprochen.

Mehr zum Thema

  1. Köhler zu Spritpreisen und Düngemitteln:
  2. Köhler zum Thema Getreideimport:
  3. Köhler hofft, dass Politik keine Fehlentscheidungen trifft:
  4. Köhler zu höheren Getreidepreisen und den Auswirkungen: