• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Linsengericht: Identität der Leiche geklärt

Topnews
19.09.2022, 12:55 Uhr in Blaulicht
Polizei Hessen bearbeitet

UPDATE 12:55 Uhr: Nach dem Horror-Fund am Wochenende in Linsengericht ist jetzt die Identität der Leiche geklärt. Es handelt sich um einen 25-jährigen Syrer aus Gelnhausen. Nach anfänglicher Vermutung bestätigt die Polizei jetzt, dass es sich um einen Tötungsdelikt handelt. Ein Spaziergänger hat Samstagmorgen die Leiche in der Nähe der Bahngleise im Bereich „In der Burgmühle“ gefunden. Die Kripo führte eine umfangreiche Spurensicherung durch – auch ein Hubschrauber und Hunde waren im Einsatz. Nach der Obduktion werden jetzt Zeugen gesucht: Wer zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen auffällige Beobachtungen im Bereich der Bahngleise gemacht hat, soll sich bei der Gelnhäuser Polizei melden.

LINSENGERICHT. Die Ermittlungen rund um den Leichenfund am Wochenende in Linsengericht laufen weiter auf Hochtouren. Ein Spaziergänger hatte den leblosen Körper entdeckt.

Polizei und Staatsanwaltschaft vermuten nach dem Fund der männlichen Leiche eine Gewalttat. Am Samstagmorgen fand der Spaziergänger den Toten in der Nähe der Bahngleise im Bereich „In der Burgmühle“. Die Kripo führte eine umfangreiche Spurensicherung durch – auch ein Hubschrauber und Hunde waren im Einsatz. Ein Rechtsmediziner machte sich bereits vor Ort ein Bild von Leiche – noch am Samstagabend wurde eine Obduktion durchgeführt. Die Ergebnisse sind noch nicht bekannt. Auch die Identität des Toten ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen.