• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mähdrescher brennt bei Großostheim - Feldbrand wurde verhindert!

Topnews
14.07.2022, 19:29 Uhr in Blaulicht
Feuerwehr Feuerwehrmann Feuerwehrleute

GROSSOSTHEIM. Am Donnerstagabend (14.07.2022) gegen 16:45 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Großostheim zum Brand einer Landwirtschaftlichen Maschine gerufen. Aus einem Mähdrescher auf einem Feld nahe der B469 unweit der Landkreisgrenze schlugen bei Eintreffen der Kräfte bereits hohe Flammen. Der Landwirt und ein Passant unternahmen erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Die Feuerwehr konnte anschließend das erntereife Feld vor einem Übergreifen des Brandes schützen.

Vier Trupps teilweise unter schwerem Atemschutz brachten den Brand mit mehreren Rohren unter Kontrolle und wässerten das umliegende Feld. Um auch letzte Glutnester im Korntank erfolgreich abzulöschen, kam eine Löschlanze zum Einsatz. Die auslaufenden Betriebsstoffe der Maschine wurden durch die Feuerwehr abgefangen, um ein Endringen ins Erdreich zu verhindern. Abschließend wurde die Maschine auch unter den Verkleidungen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Aktuell unterstützen Kräfte der Feuerwehr den Landwirt bei der Bergung seines Gerätes. Einsatzleiter Kommandant Alan Friedreich konnte auf insgesamt 35 Feuerwehrfrauen und -männer sowie acht Fahrzeuge zurückgreifen. Unterstützt wurde er durch Kreisbrandinspektor Otto Hofmann. Die SEG Großostheim sicherte mit einem Rettungswagen die Einsatzkräfte ab. Einsatzende war gegen 19:30 Uhr.

Quelle: Kreisbrandinspektion Aschaffenburg