• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Maintaler Tankstellenräuber wegen versuchten Mordes vor Gericht

31.03.2022, 08:59 Uhr in Gericht
Gericht-Hammer-Urteil

MAINTAL/HANAU. Ab heute muss sich ein 28-Jähriger erneut vor dem Hanauer Landgericht verantworten. Der Mann soll in zwei Fällen in Maintal bewaffnet eine Tankstelle überfallen haben. Für den einen Überfall Anfang März 2021 ist er bereits zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Nun geht es ab heute um einen Tankstelle-Überfall, den der Angeklagte einige Tage nach dem ersten Überfall begangen haben soll. In diesem Fall lautet die Anklage versuchter Mord. Der 28-Jährige soll bei der Tat zwei Mal auf eine Kassiererin geschossen haben. Ein Schuss traf die Frau laut Anklageschrift am Hals. Der Mann musste daraufhin ohne Beute flüchten.

Bei seiner Festnahme soll der Angeklagte gegenüber den Polizisten Drohungen ausgesprochen und sie körperlich und verbal angegangen haben.

Nach dem heutigen Prozessauftakt geht die Verhandlung Mitte April weiter.