• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mammutprozess um Franco A.: Plädoyers auf Freitag verschoben

Topnews
04.07.2022, 19:02 Uhr in Gericht
Gericht Symbolbild

FRANKFURT. Die Plädoyers des Mammutprozesses rund um den terrorverdächtigen Franco A. aus Offenbach sind auf Freitag verschoben worden. Das gab das Oberlandesgericht Frankfurt jetzt bekannt. Der Grund: Ein Verfahrensbeteiligter ist erkrankt.

Eigentlich wäre der Termin für heute angesetzt gewesen, am Freitag hätte dann das Urteil fallen sollen. Da an dem Tag jetzt aber erst die Plädoyers gehalten werden, findet die Urteilsverkündung Stand jetzt am Freitag, den 15. Juli statt. Die Anklage hatte zuletzt über 6 Jahre Haft für Franco A. gefordert.

Der ehemalige Bundeswehroffizier soll sich aus rechtsextremistischer Gesinnung heraus Waffen beschafft haben, um Anschläge auf hochrangige Politiker zu verüben.