• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mehrere Falschfahrer im Main-Kinzig-Kreis unterwegs

25.09.2023, 05:25 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
Polizei Halt Stop

MAIN-KINZIG-KREIS. Im Main-Kinzig-Kreis hat die Autobahnpolizei am Wochenende gleich zweimal Falschfahrer gestoppt und damit wohl Schlimmeres verhindert. Am frühen Sonntagmorgen war eine Frau betrunken auf der A66 in falscher Fahrtrichtung unterwegs. Die 53-Jährige fuhr von Langenselbold aus Richtung Gründau-Rothenbergen – allerdings auf der Fahrbahnseite, die in Richtung Hanau führt. Einer Streife der Autobahnpolizei gelang es, die Klein-Auheimerin rechtzeitig zu anzuhalten. Die Beamten stellten bei ihr Alkoholgeruch fest, sie musste eine Blutprobe abgeben. Am späten Freitagabend wollte ein Mann aus Münster volltrunken vom Parkplatz bei Neuberg auf die A45 auffahren. Er kam auf der Auffahrt plötzlich einer Streife entgegen, die gerade in Richtung Aschaffenburg unterwegs war. Der Mann versuchte den Streifenwagen sogar noch zu umfahren, der sich ihm in den Weg gestellt hatte – bei der anschließenden Kontrolle zeigte der Alkoholtest bei ihm knapp 1,6 Promille an. Auch gegen ihn wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Mehr aus Main-Kinzig-Kreis