• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mehrere Verletzte nach Unfällen in Aschaffenburg

03.06.2022, 13:36 Uhr in
Polizeiwagen Polizeiauto

ASCHAFFENBURG. Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Leichtkraftradfahrer die Spessartstraße in Richtung Würzburger Straße. Dort fuhr der 19-Jährige einem vorausfahrenden Pkw/Chevrolet auf. Anschließend kam der Motorradfahrer samt Zweirad zu Fall und stieß mit seinem Kopf gegen einen rechtsbefindlichen Pkw Peugeot. Der 19-Jährige wurde mit Verdacht auf Oberschenkelfraktur in ein Krankenhaus verbracht. Sein Fahrzeug wurde stark verkratzt und eingedrückt. Der 39-jährige Chevrolet-Fahrer und dessen Pkw blieben augenscheinlich unversehrt. Die 23-jährige Peugeot-Fahrerin, sowie deren 20- und 21-jährige Beifahrerinnen blieben ebenfalls unverletzt. Ihr Pkw/Peugeot wurde am Kotflügel vorne links eingedrückt. Der Sachschaden beläuft sich im unteren vierstelligen Bereich.

Am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw/VW die Maihohle von Gailbach kommend in Richtung Grünmorsbach. An der Kreutzung zur Findbergstraße bog sie nach links ab und übersah dabei einen von links kommenden, bevorrechtigten Pkw/Seat. Es kam zur Kollision der jeweiligen rechten Fronten. Hierdurch drehte sich der Pkw/Seat um 180 Grad im Uhrzeigersinn und kam anschließend zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. Die 23-jährige VW-Fahrerin kam leicht verletzt mit Schmerzen in der Brust in ein Krankenhaus. Der 22-jährige Seat-Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr Haibach zeitweise die Fahrbahn in beide Richtungen sperren.

Quelle: Polizei

Mehr aus